Musikgarten

ein musikalisches Eltern-Kind-Konzept

placeholder_home

Musikgarten

ist das bewährte musikalische Eltern-Kind-Konzept von der Geburt bis zum fünften Lebensjahr.
Durch Singen, Musizieren, Bewegen und Musikhören wird die natürliche, musikalische Veranlagung der Kinder geweckt und entwickelt. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln und Trommeln führen in die Welt der Klänge ein.

Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen und Musizieren zu einem festen Bestandteil des Familienlebens zu machen. Die Kinder sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten.

Mit dem musikpädagogischen Konzept des Musikgartens wollen wir Kinder ab dem Säuglingsalter zusammen mit den Eltern zum Musizieren anregen. Durch gemeinsame musikalische Kinderspiele, Tänze und Gesänge entdecken die Kinder ihre eigene Stimme und ihren eigenen Körper.

Ziel des Musikgartens ist eine musikalische Wechselbeziehung zwischen Kind und Eltern zu betonen. Erreicht wird dies z.B. wenn die Eltern etwas vorsingen, das ist für das Kind der stärkste Anreiz zum eigenen Singen. Weitere Möglichkeiten sind der spielerische Umgang mit Klanghölzern, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln.

Musikgarten das bewährte musikalische Eltern-Kind-Konzept